Wohnen

Wohnhaus

Die meisten Erwachsenen wollen in einer eigenen Wohnung leben.

Auch Menschen mit Behinderung.

Wenn man alleine lebt, muss man sich um alles selbst kümmern:

  • Einkaufen
  • Geld
  • Essen
  • Wäsche
  • Arzt-Besuche
  • Sauberkeit
  • Pünktlichkeit

Das fällt vielen Menschen mit Behinderung schwer.

Die Betreuerinnen (oder Betreuer) von in.betrieb helfen ihnen bei den Dingen, die sie nicht alleine schaffen.

Und zeigen ihnen, wie sie es vielleicht doch schaffen können.

Die Betreuerinnen kommen jeden Tag oder einmal die Woche. Je nachdem, wie oft es nötig ist.

Sie begleiten die Beschäftigten auch

  • zu Behörden und Ämtern
  • zu Ärzten
  • zu Freizeit-Veranstaltungen

Die Wohnungen


Die Wohnungen sind überall in der Stadt verteilt. Und in den Vor-Orten. Und im Landkreis Mainz-Bingen (die Gegend rund um Mainz, Ingelheim und Bingen).

Es gibt verschiedene Arten von Wohnungen.

In einer Einzel-Wohnung

 

 

In einer Einzel-Wohnung wohnt eine Person ganz alleine.

In einer Paar-Wohnung

 

 

In einer Paar-Wohnung wohnen Paare.

In einer Wohngemeinschaft

In einer WG (Wohn-Gemeinschaft) wohnen mehrere Personen zusammen. Frauen und Männer. Oder nur Frauen. Oder nur Männer.

  • Jede hat ein eigenes Zimmer.
  • Küche, Bad und Wohn-Zimmer nutzen alle gemeinsam.

Wie bekomme ich eine Wohnung?

Behörde, bei der man einen Antrag stellt

Als erstes muss man einen Antrag beim Leistungs-Träger stellen.

Das kann zum Beispiel die Kreis-Verwaltung sein oder die Stadt Mainz.

in.betrieb hilft dabei.

in.betrieb hilft auch, eine Wohnung zu finden.

Haben Sie Fragen zum Thema Wohnen?

 

Herr Junkes 06131 5802-155

 

Herr Junkes >> hier klicken